Herzlich willkommen auf meinen Web-Seiten. Sie sind auf dieser Unterseite gelandet, weil Sie einem Direktlink oder einem Lesezeichen gefolgt sind. Wir haben alle Inhalte überarbeitet.
Auf der Startseite finden Sie die Übersicht über alle Themen und Bereiche. >


Sie sind bereits als Coach oder Trainer selbständig oder planen eine Existenzgründung? – Dann sind Sie nicht nur verpflichtet, die Aufnahme der Tätigkeit anzumelden sondern in der Regel sind Sie auch rentenversicherungspflichtig und müssen Beiträge an die gesetzliche Rentenversicherung zahlen.

Auch wenn Sie bereits einige Zeit tätig sind, sollten Sie Fragen zur Rentenversicherungspflicht nicht vernachlässigen. Denn es besteht das Risiko, dass Ihre Rentenversicherungspflicht nach einigen Berufsjahren erstmals festgestellt wird. Schlimmstenfalls kann die Deutsche Rentenversicherung Bund rückwirkend für einen Zeitraum von maximal 5 Jahren Beiträge nachfordern. Hier können schnell existenzbedrohende Beträge zusammen kommen.

Für Trainer, die häufig für einen Auftraggeber tätig sind, besteht die außerdem noch die Gefahr anlässlich der regelmäßig stattfindenden Betriebsprüfungen der Rentenversicherung bei einem Auftraggeber „aufzufallen“. Die eigene Selbständigkeit wird bekannt und die Rentenversicherung beginnt Ermittlungen. Dann ist es schon zu spät. Statt Gestaltungsmöglichkeiten zu nutzen, ist jetzt Krisenbewältigung angesagt.

Existenzgründer sollten sich von Anfang an beraten lassen, um alle Chancen auf Befreiung der Versicherungspflicht zu nutzen. Denn Rentenversicherungsfreiheit kann in vielen Fällen auch durch geschickte Vertragsgestaltung erreicht werden.

Leistungen von Rechtsanwältin Sabine Gewehr im Überblick:

  • Beratung zu Fragen rund um die Rentenversicherungspflicht
  • Gestaltung Ihrer individuellen Lösung zur Rentenversicherungsfreiheit oder zur persönlichen Beitragsoptimierung
  • Vertragsgestaltung
  • Bei Konflikten mit der Deutschen Rentenversicherung Bund bietet Rechtsanwältin Sabine Gewehr Krisenmanagement und vertritt Ihre Interessen gegenüber der Behörde und vor den Sozialgerichten

Ihr Nutzen

Gut informiert können Sie gute Entscheidungen treffen: Ist Ihr Ziel Rentenversicherungsfreiheit oder passt die Absicherung durch die gesetzliche Rentenversicherung bei optimal gestalteten Beiträgen und finanzieller Planungssicherheit besser zu Ihrer Situation?

Eine frühzeitige Statusklärung schützt Sie vor nachträglichen Beitragsrückforderungen in schlimmstenfalls existenzgefährdender Höhe.

Mehr Informationen zum Vertragsrecht »